MRE, die

M. steht für „multiresistente Erreger“ und bezeichnet Bakterien oder Viren, die gegen mehrere Antibiotikasorten resistent sind. M. sind ein großes Problem bei nosokomialen Infektionen. Die häufigsten M. sind MRSA (multiresistenter Staphylococcus aureus), Darmkeime wie MRGN (multiresistente gram-negative Keime) und VRE (Vancomycin-resistente Enterokokken) und der Umweltkeim pseudomonas aeruginosa (bei Resistenz auch ein MRGN).

Vgl. Popp in Ingensiep/Popp 2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

X

Wörterbuch der Hygieneaufklärung

Artikel in Großansicht